ESWT Shock Wave Therapy ESWT Therapy ESWT Stosswellentherapie

Wie die Triggerstosswellentherapie bei Muskelverhärtungen helfen kann.

Verspannungen im Nacken, in der Schulter oder im Kreuz - kaum einer bleibt davon verschont. Doch diese Probleme sind längst nicht so hoffnungslos, wie sie oft zu sein scheinen. Mit der neuen Stosswellentherapie kann auch bei hartnäckigen Beschwerden geholfen werden. Heilpraktikerin Kathrin Raegener, eine Expertin dieser neuartigen Behandlungsmethode, berichtet von verblüffenden Möglichkeiten.

pdfEndlich frei von quälenden Rückenschmerzen -240.73 kB

Dr. U. Piontkowski

Für „No sports !" oder „Sport ist Mord" ist die Quelle beim ehemaligen Premier und Literaturnobelpreisträger Sir Winston Churchill nicht verbürgt. In England kennt niemand dieses Zitat. Vielmehr ist es ein oft geprüftes Alibi von Nichtsportlern oder einigen Kostenträgern des Gesundheitswesens für die eigene Passivität nach Erleben von Sportverletzungen.

pdfSportmedizin und Stosswellentherapie -183.9 kB

Bei Rücken-, Schulter- oder Nackenschmerzen finden sich häufig verdickte tastbare Muskelverhärtungen, die als Triggerpunkte die Beschwerden verursachen. Eine Therapie mit Stosswellen lindert die Schmerzen.

pdfTriggerpunkt-Therapie lindert chronische Rückenschmerzen -201.15 kB

Diagnose & Therapie

Schmerzen im Nacken, im Rücken oder in den Beinen – häufig sind muskuläre Dysbalancen für solche Verspannungen verantwortlich. Doch die Diagnosestellung ist schwierig, da verhärtete oder verkürzte Muskeln zum Beispiel nicht auf Röntgenbildern darzustellen sind. ORTHOpress sprach mit Kathrin Raegner vom Zentrum für Ganzheitliche Schmerztherapie in Germering/München über Muskeltrigger und die von ihr angewandte Stosswellentherapie.

pdfSchmerzen mit der Stoßwellentherapie auflösen -70.26 kB

Orthopädische Nachrichten

Stosswellen entstehen in der Natur bei jedem Gewitter. Sie entwickeln ihre zertrümmernde Wirkung, wenn ein Überschallflugzeug die Schallmauer durchbricht. Diese zerstörerische Kraft hat den Stosswellen dazu verholfen, zum ersten Mal in der Medizin nutzbringend eingesetzt zu werden:

pdfVielseitige Wirkung und Nutzung von Stosswellen in der Medizin -1.18 MB

Dr. med. Heinz Lohrer, Ärztlicher Direktor Sportmedizinisches Institut Frankfurt am Main, Sportärztliche Hauptberatungsstelle des Landes Hessen, Sportmedizinisches Betreuungszentrum des Olympiastützpunkt Frankfurt-Rhein-Main

Im Sportmedizinischen Institut Frankfurt am Main wurde 1995 das, auch international, erste Gerät zur Applikation extrakorporaler Stosswellen bei Sportlern (Minilith SL1, Storz Medical AG) installiert. Damit war die Prüfung des Effektes der extrakorporalen Stosswellen auch beim verletzten Sportler unter kontrollierten Bedingungen möglich. Bereits in dieser Zeit haben wir die Behandlungen nur im niederenergetischen Bereich und ohne (Lokal)anästhesie durchgeführt, um das regenerationsinduzierende Potenzial der Stosswellen zu nutzen und keine Nekrosen im behandelten Gewebe zu induzieren.

pdfExtrakorporale Stosswellentherapie -310.13 kB

Jürgen Meier, Physiotherapeut

Patienten, die unter anhaltenden Schmerzen im Bereich der Gelenke oder unter Migräne, Tinnitus etc. leiden, erscheint es manchmal sinnlos, noch auf eine Besserung ihrer Beschwerden zu hoffen, wenn medikamentöse Therapien versagt haben. Doch das muss nicht sein, weiß Physiotherapeut Jürgen Meier (Rösrath - Kleineichen).

pdfRadiale Trigger Stosswellentherapie -559.47 kB

Dr. S. Helfmeyer

Sportverletzungen bzw. Überlastungsprobleme im Sport sind sehr häufig verursacht durch Verhärtungen in der Muskulatur. Diese können den Sportler so stark einschränken, dass die sportliche Betätigung sofort abgebrochen werden muss oder aber die Leistungsfähigkeit deutlich eingeschränkt ist.

pdfSchnell wieder die volle Sportfähigkeit herstellen -99.99 kB

Dr. O. Surminski

Die kombinierte Stosswellentherapie bietet ein breites Behandlungsspektrum.

pdfSignifikante Schmerzlinderung -842.35 kB

Dr. U. Piontkowski

Effizienz und Anwendung von radialen Druckwellen und fokussierten Stosswellen bei Patienten mit chronischen Rückenschmerzen.

pdfChronische Rückenschmerzen -1.16 MB

Dr. René A. Lüchinger

Chiro Zentrum Zofingen informiert:
Stosswellen wirken in vielen Fällen gegen Schmerzen.

pdfMit Hertz gegen Schmerz -299.51 kB

Dr. med. Ulrich Piontkowski,
Praxis für funktionelle Orthopädie, Bietigheim-Bissingen

Faszien verbinden und trennen uns. Die Definition ist so unscharf wie das Gewebe selbst. Die Ansicht von einfachen Muskel- und Körperhüllen, die passiv Räume abgrenzen, hat sich grundlegend geändert und erweitert. Den Faszien werden heute kontraktile Eigenschaften und eigene Innervationen nachgewiesen. Ihre Rolle mit propriozeptiven Funktionen für Bewegung und Haltung im Körpernetzwerk scheint die Anatomie und Medizin genauso stark und schnell zu verändern, wie die rasante Entwicklung des Web 2.0 unser Leben beeinflusst.

pdfDr. med. Ulrich Piontkowski - Meine Faszien und ich -824.94 kB

Beitrag Service Gesundheit im hr-fernsehen vom 23.06.2013

Zum Beitrag auf hr-online

Ideale Ergänzung zur TCM
Extrakorporale Stosswellen im kombinierten Ansatz

Zum Beitrag auf biermann-medizin.de